Privates Nachbarschaftsrecht

„Die lieben Nachbarn“ oder auch das Sprichwort „liebe Deinen Nachbarn, ………… aber vergiss den Zaun nicht!„, kennen sicher sehr viele. Wenn Nachbarn sich streiten, dann sind die nervlichen Belastungen dabei ganz erheblich. Meist ist der ganz private Lebensbereich betroffen und diesen möchte verständlicher Weise jeder gerne so autonom wie möglich gestalten. Im Nachbarrecht spielen ganz unterschiedliche Fragen eine Rolle: Es kann um Grenzbepflanzung- und Bebauung gehen, um Lärm, um Tierhaltung oder andere sog. Immissionen.  Die Rechtslage verkompliziert sich oft, wenn sich nicht nur Eigentümer streiten sondern auch oder nur Mieter betroffen sind.  Hier entstehen nicht nur Fragen hinsichtlich der Ansprüche gegeneinander sondern auch hinsichtlich der einzuleitenden Maßnahmen, die recht umfangreich sein können. Gerade in diesem Lebensbereich ist daher eine kompetente Unterstützung unbedingt notwendig.